AKTUELLES:


2:2 im Spitzenspiel beim SC Ried

Die TSG Untermaxfeld schaffte trotz zweimaliger Führung beim SC Ried nicht als Sieger vom Platz zu gehen. Nach dem Führungstreffer von Michael Beck (15. Minute), gelang der Heimmannschaft einen Zeigenumdreher der Ausgleich. Kurz vor der Halbzeit gelang wiederrum Michael Beck der erneute Führungstreffer für die TSG. Die Heimmannschaft gab in der 2. Hälfte nicht auf und gelang in der 65. Minute noch den 2:2 Ausgleich, das am Ende auch der Endstand bedeutete. Die 2. Mannschaft gelang nach einer überzeugenden Partie gegen den SC Ried II ein ungefährdeter 5:0 Sieg. Somit belegen die Jungs den 5. Rang in der B-Klasse Neuburg.


Derbsiege gegen den SV Grasheim

Sowohl die 1. als auch die 2. Mannschaft siegte gegen den SV Grasheim. Das Sieg der 2. Mannschaft war in keinem Moment der Partie in Gefahr. Dagegen machte es die 1. Mannschaft spannender. Nach einer überzeugenden 1. Hälfte bei einem Spielstand von 4:1 schraubten die Rückel-Elf im 2. Durchgang ein paar Gänge zurück und der Gast auch Grasheim kam noch an ein 4:3 heran, das aber dann auch am Ende der Endstand bedeutete.
Derbysieger TSG Untermaxfeld

(Stand: 11.11.2018) Derbysieger TSG Untermaxfeld

Heimsiege der Herren gegen den BSV Berg im Gau

Sowohl die 1. als auch die 2. Mannschaft der TSG Untermaxfeld siegt im Duell gegen den BSV Berg im Gau. In einem von Anfang an einseitigen Spiel siegte unsere 2. Mannschaft gegen die 2. Mannschaft des BSV Berg im Bau am Ende auch klar mit 5:1. Auch die Jungs um Spielführer Veitinger Manuel siegte gegen den Mitabsteiger BSV Berg im Gau mit 2:0 und führen somit weiter die Tabelle der Kreisklasse Neuburg an und können sich somit auch "Hebstmeister" nennen. Ab kommenden Wochenende beginnen bereits die Rückrunde der Saison (Heimspiel gegen den SV Grasheim).


Leimi´s Getränkemarkt sponsort Poloshirts für die Herren der TSG - Vielen Dank für die Unterstützung

Einladung für alle Mitglieder zur außerordenlichen Generalversammlung am Freitag, den 16.11.2018



Die TSG dreht in der 2. Halbzeit auf - 5:1 Heimsieg gegen den SV Strass

Die TSG Untermaxfeld fährt den 6. Sieg in Folge ein. In einem turbulenten Heimspiel lag man bereits nach 18. Minuten durch ein Eigentor bereits mit 1:0 in Rückstand. Kurz vor der Halbzeit schwächte sich der Gast aus Strass mit einer Gelb/Roten Karte selbst (35. Minute) und musste somit knapp eine Stunde in Unterzahl auskommen. Zwei Zeigerumdreher später gelang Scharbatke Marco der Ausgleich, das auch der Halbzeitstand bedeutete. In der zweiten Hälfte drehte die TSG auf und schaffte durch vier weiteren Treffern (Guther Matthias, Beck Michael (2x) und Veitinger Marco) ein klarer Heimsieg mit 5:1 gegen den SV Straß und grüßt somit weiter von der Tabellenspitze. Weitere Spielinfos zu dieser Begegnung.


Weinfest am 27.10.2018 in der Donaumooshalle

Die TSG sowie der Gartenbauverein Königsmoos, die Freiwillige Feuerwehr Untermaxfeld und der Schützenverein 1898 Hubertus Untermaxfeld laden recht herzlich zum alljährlichen Weinfest 2018 am 27.10. in der Donaumooshalle ein. Für gute Stimmung sorgt die Showband Moospower aus Karlshuld. Beginn ist um 19:30 Uhr.


5. Sieg in Folge für die TSG - 6 Punkte bei Heimspielen gegen den SC Ried

Weiterhin von Sieg zu Sieg eilt derzeit die erste Mannschaft der TSG Untermaxfeld. Durch den 2:0-Erfolg gegen den SC Ried konnte die Rückel-Elf einen weiteren Verfolger auf Abstand halten, und den mittlerweile fünften Sieg in Serie einfahren. Allerdings mussten die Zuschauer bis zur 51. Minute warten, ehe der erste Treffer der Partie fiel. TSG-Stürmer Michael Beck erzielte im Nachschuss die verdiente Führung für die Heimelf. Schon in der ersten Halbzeit hätte der Tabellenführer für klarere Verhältnisse sorgen können, vergab aber etliche klare Torchancen. Eine knifflige Situation hatte Schiedsrichter Helmut Fabian in der 25. Minute zu lösen: Einen Schuss von Michael Beck, den etliche Zuschauer schon über der Torlinie wähnten, kratzte Rieds Marco Weigl noch von der Linie. Eine ganze Umdrehung hinter der Linie sah auch der Schiedsrichter den Ball nicht und entschied dementsprechend nicht auf Tor für Untermaxfeld. Dass das Spiel trotzdem bis zum Ende spannend blieb, lag vor allem am Auslassen klarer Chancen aufseiten der Gastgeber. Viel zu selten strahlte der SC Ried Gefahr vor dem TSG-Tor aus und was doch darauf kam, hielten Keeper Andreas Beck oder sein Ersatzmann Sven Litter - verletzt wurde Beck nach dem Zusammenstoß mit einem Rieder ausgewechselt - souverän vertrat . Noch dazu mussten die Gäste ab der 65. Minute mit einem Mann weniger auskommen: Aberto Rodriguez Fernandez hatte nach wiederholtem Foulspiel die Gelb-Rote Karte erhalten. Den Schlusspunkt setzte dann wieder einer der Beck-Brüder: In der Nachspielzeit durfte diesmal Maximilian Beck jubeln, der seinen zuerst abgewehrten Kopfball im Nachschuss selbst versenkte.

Auch die 2. Mannschaft siegte gegen die 2. Garnitur des SC Ried´s mit 2:1. Torschützen für die TSG waren Seitle Matthias und Stückle Manuel. In diesem Moment ragen sie auf dem 6. Rang der B-Klasse Neuburg.

Klarer Auswärtssieg gegen den BSV Neuburg (4:0)

Beide Mannschaften setzten auf eine kompakte Defensive und versuchten, mit langen Bällen ihre Stürmer einzusetzen. Dies gelang den Gästen besser und sie waren einer Führung näher. Es dauerte allerdings bis zur 24. Minute, ehe es zur ersten Großchance kam. Nach einem Freistoß schaltete TSG-Stürmer Michael Beck am schnellsten, sein Schuss aus kurzer Entfernung ging aber über das Tor. Innerhalb von drei Minuten kam es zu spielbeeiflussenden Entscheidungen gegen den BSV Neuburg: In der 39. Minute bekam die TSG einen schmeichelhaften Foulelfmeter zugesprochen. Das Geschenk nahm Mathias Reiter dankend an und brachte den Tabellenführer nicht unverdient in Führung. In der 42. Minute handelte sich der BSV zudem noch eine Gelb-Rote Karte ein, Bright Aikhionbare musste vom Platz. Nach dem Seitenwechsel wollte der Tabellenführer eine schnelle Entscheidung. Der dezimierte Gastgeber konnte nicht mehr viel dagegen halten und keine Impulse im Spiel nach vorne mehr setzen. Untermaxfeld wartete geduldig auf seine Möglichkeiten. In der 71. Minute war es dann Marco Veitinger, der mit dem 0:2 die Partie endgültig für seine Farben entschied. Innerhalb von zehn Minuten schraubte die TSG Untermaxfeld durch Marco Scharbatke und Michael Beck das Ergebnis auf 0:4.

Sieg gegen den FC Rennertshofen

Sowohl die 1. Mannschaft als auch die 2. Mannschaft siegten gegen den FC Rennertshofen mit 3:2. Die 1. Mannschaft bleibt somit weiter Tabellenführer in der Kreisklasse Neuburg, die 2. Mannschaft holte dadurch den 2. Sieg in Folge.
Am kommenden Wochenende treffen die Jungs von Wolfgang Rückel auswäts auf den BSV Neuburg. Das Spiel der 2. Mannschaft beim SV Ludwigsmoos wurede abgesagt. Nachholtermin steht noch nicht fest.

Herren gewinnen jeweils ihre Spiele gegen den SV Holzheim (3:0/3:1)

Die 1. Mannschaft der TSG Untermaxfeld siegt gegen den SV Holzheim mit 3:1. Durch Tore von Koschig Maximilian (2x) und Neumeier Maximilian (1x) holte man nach dem überzeugenden Sieg im Spitzenspiel gegen den SV Echsheim den nächsten Sieg und bleibt somit weiter an der Tabellenspitze der Kreisklasse Neuburg.
Auch die 2. Mannschaft schafft nach 4 Niederlagen in Folge wieder mit einem 3:1 Sieg gegen die 2. Mannschaft des SV Holzheim in die Erfolgsspur zurück zu kehren.
Am kommenden Mittwoch, den 03.10.2018 findet bereits der nächste Spieltag statt. Im Heimspiel gegen den FC Rennertshofen (13 Uhr / 15 Uhr) möchten die Jungs gerne die 3 bzw. 6 Punkte wieder in Untermaxfeld behalten.

4:1-Sieg im Spitzenspiel gegen den SV Echsheim - 2. Mannschaft musste sich gegen den SC Feldkirchen geschlagen geben

Die 1. Mannschaft der TSG Untermaxfeld setzte im Spitzenspiel gegen den SV Echsheim klar mit 4:1 durch und stehen nach diesem Spieltag wieder an der Tabellenspitze der Kreisklasse Neuburg. Torschützen für die jeweils mit zwei Treffern Beck Michael und Veitinger Marco. Weitere Infos zum Spiel finden sie hier.

Spielbericht:
Einen deutlichen Sieg im Topspiel der Kreisklasse Neuburg konnte der Kreisligaabsteiger aus Untermaxfeld gegen den SV Echsheim-Reicherstein bejubeln. Nach einem Spitzenspiel sah es jedoch in der ersten Hälfte der Partie noch nicht aus. Auf beiden Seiten verhinderten viele Fehler im Aufbau sowie der Mangel an klaren Torchancen ein unterhaltsames Fußballspiel. In der elften Minute fiel aber dann doch der erste Treffer aufseiten der Heimmannschaft: Marco Veitinger konnte sich auf der rechten Seite gut durchsetzen und Michael Beck vollstreckte die flache Hereingabe in Torjägermanier zur 1:0-Führung. Lange freuen konnte man sich auf TSG-Seite jedoch nicht. Gleich im Gegenzug nutzte Echsheims Andreas Müller einen Fehler der TSG-Hintermannschaft zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich. Kurz vor der Pause brachte Michael Beck mit seinem zweiten Treffer, wiederum nach Vorarbeit von Marco Veitinger, die TSGler wieder in Führung. Eine bärenstarke Vorstellung bot die Rückel-Elf dann in der zweiten Halbzeit, in der Marco Veitinger seine tolle Form an diesem Tag noch mit zwei eigenen Treffern unterstrich. In der 53. Minute versenkte er einen von Maximilian Neumeier eroberten Ball mit links flach ins rechte Eck und zwei Minuten vor Schluss nutzte er ein Zuspiel von TSG-Angreifer Michael Beck zum 4:1-Endstand. Bei konsequenterer Chancenauswertung hätte der Sieg sogar noch höher ausfallen können. Allerdings konnte sich die TSG in der 86. Minute bei Alexander Edler bedanken, dass es bei nur einem Echsheimer Treffer blieb, als er den Ball in höchster Not noch von der Linie kratzte, nachdem SVE-Angreifer Maximilian Hertl den TSG-Torhüter schon umspielt hatte.


Die 2. Mannschaft verliert gegen den SC Feldkirchen mit 3:1 und sind seit vier Spielen sieglos. Torschütze zu dem einen Tor der TSG war Bissinger Sasha. Weiter Infos zum Spiel.

1. Saisonniederlage - 2:1 Niederlage gegen den SV Klingsmoos

Im Derby gegen den SV Klingsmoos verlor die TSG verdient gegen den SV Klingsmoos mit 2:1. Torschütze für die TSG war Matthais Seitle kurz vor Ende der Partie zum 2:1 Endstand.

Weitere Fotos zum Spiel

Die 2. Mannschaft war an diesem Wochenende spielfrei und trifft am kommenden Wochenende auf den SV Bertholdsheim. Am kommende Wochenende ist unsere 1. Mannschaft spielfrei. .

FERIENPROGRAMM 2018 - Bootfahren auf der Altmühl

Ein paar Impressionen vom Ferienprogramm zur Bootstour auf der Altmühl.
Weitere Fotos finden sie hier.





4. Sieg im 4. Spiel bedeutet Tabellenführer - 2. Mannschaft verliert knapp gegen Spitzenreiter VFR Neuburg II

Die 1. Mannschaft der TSG Untermaxfeld siegte klar und verdient mit 3:0 gegen die 2. Mannschaft der DJK Langenmosen. Torschützen für die TSG war 3x Beck, also 2x Beck Michael und 1x Beck Maximilian. Weitere Infos zum Spiel.
Weitere Fotos zum Spiel.

In einem guten B-Klassen Spiel und Spitzenspiel zwischen den Tabellenführer und Tabellenzweiten musste die TSG sich knapp mit 3:2 geschlagen geben und sind somit nach 3 Siegen mit den ersten Punkteverlust. Weitere Infos zum Spiel.

Perfekter Saisonstart - 1. und 2. Mannschaft der Herren feiern jeweils den 3. Sieg im 3. Spiel

Die 1. Mannschaft setzte sich im Spiel gegen den SC Rohrenfels verdient mit 5:3 durch. In einem überzeugenden Spiel führte man bereits zur Halbzeit mit 3:0. Spieler des Tages war der dreifach Torschütze Marco Veitinger. Weitere Infos zum Spiel.
Ein leichtes Spiel hatte die 2. Mannschaft, die den SG Rohrenfels/Wagenhofen klar mit 9:0 keinen Hauch einer Chance ließen und somit mit dem 3. Sieg im 3. Spiel weiter auf Rang 1 der B-Klasse Neuburg stehen. Weitere Infos zum Spiel.

Weitere Fotos zum Spiel.


Zweiter Sieg im zweiten Spiel

Sowohl die 1. als auch die 2. Mannschaft schafften im zweiten Spiel den zweiten Sieg. Mit einem 2:0 Heimsieg gegen die DJK Sandizell sicherte man somit den zweiten Sieg in dieser Saison. Torschützen für die TSG waren Uwe Gottschall durch einen Foulelfmeter und Sasha Bissinger. Somit belegen die Jungs vorerst den 1. Platz der B-Klasse Neuburg. Die erste Mannschaft setzte sich im Duell gegen die 2. Ganitur des FC Ehekirchen mit 2:1 durch. Doppeltorschütze der TSG war Matthias Irl.


Derby Sieg gegen den SV Grasheim

Die 1. und 2. Mannschaft der TSG legen einen Start nach Maß in die Saison hin und siegten jeweis mit 3:1 beim SV Grasheim. Die 2. Mannschaft um das Trainerduo Edler/Bissinger führten bereits nach 15 Minuten mit 3:0, durch Tore von Seitle Matthias (2x) und Bissinger Sasha (1x). Am Ende der Parie hieß es 3:1 für die TSG. Auch die 1. Mannschaft machten ein gutes Spiel und siegten durch Tore von Matthias Irl, Michael Beck und in der Nachspielzeit erfolgreich war Marco Veitinger zum 3:1 Endstand.


Sieg am 2. Wochenende gegen die DJK Langenmoosen

Nach der Niederlage gegen den SV Grasheim eine Woche zuvor musste man in der Trostrunde gegen die DJK Langenmoosen antreten. Mit einem überzeugenden 3:0 Sieg verabschiedete man sich von dem Pokal.


Klare Niederlage in der 3. Runde des Toto-Pokales

Die Herren um Rückel Wolfgang mussten sich in der 3. Runde mit einer klaren Niederlage (7:1) gegen den Kreisligist SV Feldheim aus dem Pokal verabschieden. Ein früher Platzverweis für die TSG (7. Minute) war unter anderem auch ein Grund für die Überlegenheit der Gäste. Nach 2:0 Pausenstand musste man sich am Ende mit einer klaren Niederlage aus dem Pokal verabschieden.


Die 2. Mannschaft der TSG holt sich den Donaumoos Wanderpokal 2018



Die 2. Mannschaft der TSG Untermaxfeld unter dem Trainerduo Edler/Bissinger sichterte sich nach einem Sieg im Halbfinale gegen den SV Grasheim II und im Finale gegen den SV Klingsmoos II (1:0) den Pokal der Reservemannschaften. Torschütze in einem hart umkämpften Spiel war Seitle Matthias. Somit sichterte sich die 2. Mannschaft, nach dem Sieg der 1. Mannschaft im letzten Jahr, in diesem Jahr den Pokal. Glückwunsch Jungs. Weitere Infos auf Donaumooswanderpokal 2018..


Sieg in der 2. Runde des Toto-Pokals gegen den FC Illdorf (4:0)

Die Herren um Rückel Wolfgang setzten sich in der 2. Runde des Totopokals gegen den FC Illdorf klar und verdient mit 4:0 durch und treffen so in der nächsten Runde auf den SV Feldheim. Torschützen für die TSG waren Michael Beck (2x) und jeweils einen Treffer Matthias Reiter und Thomas Edler. Weitere Infos zum Spiel finden sie hier.


1. Wochenende des Donaumoos Wanderpokales



Die 2. Mannschaft der Herren (Foto oben) stehen nach einem Sieg im Achtelfinale (3:0) gegen den BSV Berg im Gau II und dem Sieg (3:2) gegen den Titelverteidiger DJK Langenmoosen II im Halbfinale des Donaumoos Wanderpokales, der in diesem Jahr in Sinning ausgetragen wird. Die 1. Mannschaft (Foto unten) schaffte nicht ganz den Sprung in das Halbfinale des Donaumoos Wanderpokales. Nach einem turbolenten Sieg im Achtelfinale gegen den FC Zell Bruck (5:1), musste man sich im Viertelfinale gegen den SV Grasheim mit einer 3:0-Niederlage begnügen. Somit bestreitet man in der Trostrunde am 2. Wochenende ihr Spiel gegen die DJK Langenmoosen, die gegen den Gastgeber SV Sinning im Elfmeterschießen aus dem Rennen um den Turniersieg sich verabschiedeten. Weitere Infos auf Donaumoos Wanderpokal.





Sieg im Totopokal nach Elfmeterschießen

Die TSG Untermaxfeld zieht nach einem Sieg über die Spvgg Joshofen-Bergheim im Elfmeterschießen in die nächste Runde des Toto-Pokales ein. Nach 0:2 Rückstand schaffte man es durch Treffer von Gottschall Lukas und Guther Matthias in der Schlussphase noch den Ausgleich, ehe man im Elfmeterschießen mit 6:4 gewann. In der nächsten Runde trifft man am 25.07. auf dem FC Illdorf.


1:1 im ersten Testspiel - Gegner FC Tegernbach

Punkteteilung im ersten Testpiel - Die Herren der TSG Untermaxfeld trennten sich gegen den FC Tegernbach mit einem 1:1 Unendschieden. Torschütze für die TSG war Matthias Reiter.


Einteilung der Kreisklasse Neuburg und B-Klasse Neuburg

Hier die Auf- und Abstiegsregeln in der Region zur Saison 2018/2019
Kreisklasse Neuburg (14 Teams):
SV Echsheim, TSG Untermaxfeld, SV Holzheim, FC Ehekirchen II, SV Grasheim, SpVgg Joshofen-Berheim, FC Rennertshofen, SV Straß, SC Rohrenfels, BSV Neuburg, DJK Langenmoosen II, SV Klingsmoos, BSV Berg im Gau, SC Ried.

B-Klasse Neuburg (14 Teams):
SG Rohrenfels/Wagenhofen II, BSV Berg im Gau II, SC Ried II, VFR Neuburg II, SV Holzheim II, SV Strass II, SpVgg Joshofen-Berheim II, DJK Sandizell, TSG Untermaxfeld II, SV Ludwigsmoos, SV Bertholdsheim, SV Grasheim II, FC Rennertshofen II, SC Feldkirchen.





Vorbereitungsstart der Herren am 01.07.2018 zur kommenden Saison 2018/2019



Die Herren starten am Sonntag, den 01. Juli, in die Vorbereitung für die kommende Saison 2018/2019. Nach dem Abstieg unserer 1. Mannschaft von der Kreisliga Neuburg in die Kreisklasse Neuburg und der freiwillige Abstieg unserer 2. Mannschaft von der A-Klasse Neuburg in die B-Klasse Neuburg geht es in kürze wieder los zur Vorbereitung für die kommende Saison. Auf eine erfolgreiche und gute Saison. Hier der aktuelle Vorbereitungsplan - kurzfristige Änderungen können nicht ausgeschlossen werden.



Am 14. Juli 2018 findet ein Beachvolleyballtunier und am Abend eine Rockparty statt

Heuer findet auf dem Gelände der TSG Untermaxfeld wieder ein Beachvolleyballturnier statt.
Am Abend des Turniers findet auch die alljährliche Rockparty statt. Jeder Spieler erhält kostenlosen Eintritt für die Rockparty!

Weitere Infos zum Beachvolleyballturnier:
Beginn ist um 10:00 Uhr. Ein Team besteht aus maximal 6 Spielern (4 Feldspieler).
Startgebühr 5€ pro Person. Die ersten 3 Plätze und die lustigsten Outfits bekommen Sachpreise. Es bestehen Duschmöglichkeiten im Sportheim. Anmeldung bitte unter tsguntermaxfeld@gmail.com oder auf Facebook per Direktnachricht. Anmeldeschluss ist der 11.07.18.

Klarer Sieg im letzten Saisonspiel der 2. Mannschaft

Die TSG Untermaxfeld II zeigte im letzten Saisonspiel beim SV Wagenhofen eine klasse Partie und entschied die Partie klar mit 7:0 für sich. Mann des Tages war der viermalige Torschütze Bissinger Sasha.

Die Herren verabschieden sich somit in die Sommerpause. Anfang Juli starten die Jungs wieder zur Vorbereitung zur Saison 2018/2019.

Wunder bleibt aus - Die TSG Untermaxfeld spielt kommende Saison wieder in der Kreisklasse / 2. Mannschaft rutscht weiter in den Tabellenkeller

Die TSG Untermaxfeld muss im letzten Saisonspiel nach einer 2:0 Auswärtsniederlage bei der DJK Langenmoosen wieder den Weg in die Kreisklasse antreten.

Besser läuft es zurzeit auch nicht für die 2. Mannschaft unter Seitle Marco. Die Jungs verlieren das wichtige Kellerduell gegen die Spvgg Unterstall/Bergheim II am Ende klar mit 4:0 und sind vor den letzten beiden Saisonspiele nur noch ein Punkt vom Abstieg entfernt, den im Moment der TSV Ober-/Unterhausen inne hat. Die restlichen Partien sind am kommenden Wochenende, Sonntag, den 27.05. um 15 Uhr gegen den SV Hörzhausen und ein Wochenende später beim SV Wagenhofen.

_______________________________________________________________________

weitere Beiträge:


Templates